Get free SEO audit

Was ist Google PageRank und Wie man es Berechnet

Was ist Google PageRank und Wie man es Berechnet

Wie man Pagerank Ermitteln

 

Einer der Wege, um die Relevanz einer Website zu bestimmen, ist die Autorität der Seite zu definieren, die von der Zahl anderer Websites abhängt, die mit Ihrer verbunden ist. Je höher diese Website Autorität ist, desto größer ist deren Gewicht für die ausgehenden Links.

Der PageRank wird im Bereich zwischen 0 und 10 berechnen. Neu erzeugte Websites ohne eingehende Links haben 0 PR. Je mehr Links zur Website führen, und je mehr Autorität sie haben (verglichen zu anderen Websites), desto höher ist der PR.

Der PR der Website war für alle Benutzer und Entwickler sichtbar, wurde nun aber zu einer verborgenen Information und Sie können den Website PR nicht mehr sehen, obwohl bekannt ist, dass diese Metrik nach wie vor von Google ranking verwendet wird. Man munkelt, dass Google diese Information verbirgt, um Webmaster dazu zu bewegen, für Inhalte höherer Qualität und einem natürlichen Link-Profil zu bewegen, anstatt nur die Websites der Konkurrenten zu kopieren.

Wie bereits erwähnt ist der PageRank nur einer (wenn auch wichtiger) der Faktoren, der die Seitenposition der Suchergebnisse ausmacht. Es gibt viele andere Faktoren, die die Seitenrelevanz beeinflussen.

 

Warum wird der PageRank So Bewertet Und Was Sind Diese PR-Punkte?

 

Als Google entschied, welche Faktoren berücksichtigt werden, wenn Websites in den Suchergebnissen angezeigt werden, gab es viele Möglichkeiten, aus denen man auswählen konnte. Hinsichtlich der Fakten, dass es eine Zahl von Charakteristiken gab, um eine Websiten-Relevanz festzulegen, erschien es der beste Weg zu sein, das Link-Profil zu verwenden, um die Website-Position zu bestimmen. Es erscheint logisch, dass Websites nur dann zu anderen Websites verbinden, wenn diese wertvolle Informationen beinhalten. Und der Koeffizient, der diese Website-Autorität widerspiegelt ist der PR.

Wenn es erst einmal eine Website gibt, die einen Link zu Ihrer Website hat (Linkspender), bekommen Sie PR-Punkte, die Ihren PR positiv beeinflussen. Und die Zahl der PR Punkte hängen vom PR des Linkspenders ab.

Es sieht wie ein einfaches System aus. Aber wenn es zur Praxis kommt, verwendet Google komplizierte mathematische Algorithmen und Abhängigkeiten, um zu definieren, wie viele PR Punkte von der Webseite verdient werden und wie groß der PR der Website ist. Es kann schwer sein, sicher zu gehen, dass der PR der Website korrekt kalkuliert wurde, um den Benutzern die besten Ergebnisse anzuzeigen. Sie müssen einen Weg finden, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Zahl der eingehenden Links und deren Autorität zu finden.

 

Das Linkgewicht

 

Es gibt keine fixe Formel, die Ihnen exakt verrät, was das Linkgewicht ist und wie dieses den PR beeinflusst und damit auch die Position in den Suchergebnissen. Dennoch hat es eine Logik, die Sie verwenden sollten, wenn Sie ein Linkprofil erstellen, das Spekulationen auf den Linkaufbau von Seiten auf autoritären Websites limitiert.

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Website mit einem PR von 10 und es gibt eine weitere, die am meisten Gewicht hat, wenn es um die PR-Punkte geht. Es ist erwiesen, dass viele Websites von dieser Website Links haben möchten, um selbst einen höheren PR zu erhalten. Wohin ist website wert ermitteln?

In der Praxis sehen wir viele angesehene Ressourcen, die Seiten mit hunderten und tausenden Links haben. Das kann ein ernsthaftes Problem werden, wenn man auf einen Seiten-PR spekuliert. Und Benutzer werden in dem Fall keine relevanten Suchergebnisse bekommen.

Deshalb berücksichtigt das der Google Algorithmus, und das Gewicht der Links hängt von der Zahl der Links auf der Seite ab. Wenn Sie beispielsweise eine Seite mit 15 PR-Punkten besitzt und 3 Links enthält, würde das Gewicht jedes Links 5 Punkte ausmachen und wenn es 5 Links wären, wäre das Gewicht jedes Links 3 Punkte.

Das erlaubt es, Spekulationen zu verhindern und bringt Webmaster davon ab, hunderte Links auf der Seite anzugeben.

Wenn Sie dennoch möchten, dass Ihre Website viele Links hat (beispielsweise, wenn es für die Benutzererfahrung besser wäre), aber Sie nicht möchten, dass das Gewicht für jeden Link kleiner wird, wäre es gut, No-Follow-Links zu platzieren. Nofollow links werden von Suchrobotern nicht berücksichtigt, sie haben ein Gewicht von 0.

 

Wie bekommen Sie mehr PR Punkte mit Interner Aktivität

 

Die Erzeugung von internen Links ist eine gute Idee, um das Gewicht Ihrer Webseiten zu erhöhen und ihren Suchrang und gesamte PR zu erhöhen. Sie sollten diese Links mit besonderen Ankertexten auf der Webseite platzieren und sicher sein, dass diese zu relevanten Inhalten auf Ihrer Website führen.

 

Warum No-Follow verwenden

 

Es gibt drei Hauptgründe für die Verwendung von No-Follow Kommandos. Alle haben gemeinsam, dass Sie nicht wollen, dass ihre ausgehenden Links an Gewicht verlieren:

  •  Gesponserte Links
  • Links zu Websites, die nicht relevant für Ihr Website-Thema sind
  • Der Link führt zu einer Website mit geringem PR oder wenig vertrauensvollem Inhalt

Wenn der Link ein gesponserter ist (bezahlter Link im Text oder ein Werbe-artiger Banner oder Teaser), ist es ein Muss, einen No-Follow-Link zu verwenden. Das verlangt die Google Nofollow usage policy. Ansonsten wird Ihr PR abnehmen, weil Google denkt, dass Sie schwarze SEO-Züge unternehmen, um andere Websites zu bewerben.

Es ist sehr wichtig nur relevanten Inhalt zu generieren und nur zu relevanten Websites zu verlinken, weil all das eine wichtige Rolle spielt, wenn Google entscheidet, welche Seite bei den Suchergebnissen on top ist. Wenn das Thema Ihrer Website „Kochen“ ist, und eine der Seite, zu der Sie verlinken, enthält Hoch-Technologie, seien Sie sicher, dass Sie ein No-Follow-Attribut setzen, damit die Recherche der Google Suchroboter nicht zu einer Abwertung Ihres PR führt.

Zu guter Letzt: wenn ein Link auf die Website führt und verdächtigen Traffic, Scam, neue Domains o.ä. nach sich zieht, sieht das für Google verdächtig aus. Seien Sie sicher, dass die Website, zu der Sie verlinken, vertrauenswürdig genug ist, ansonsten sollten Sie das No-Follow-Attribut verwenden.

Wie Sie sehen, kann es ein schweres Stück Arbeit sein, einen guten PR für die Website zu erreichen, und wenn Sie ein Link Profil erstellen ist es nicht genug, nur so viele Links wie möglich zu setzen. Sie sollten verschiedene Faktoren wie Seitenrelevanz und Zahl der Links, etc. berücksichtigen.

Wenn Sie scheitern, eine begründbare Link-Building-Policy umzusetzen, wird Ihre Website von Google entweder verbannt oder der PR-Rang wird dramatisch sinken. Und Google erhöht die Vorschriften und Algorithmen jährlich, damit die hochqualitativen Websites über die anderen gereiht werden.

Sehen Sie sich andere unserer großartigen SEO-Tools an!
Traffic Checker Schätzen Sie die Statistiken zum Website-Traffic nach verschiedenen Kanälen und in verschiedenen Zeiträumen.
Rang-Checker Erhalten Sie einen Bericht mit Keywords, die der Website den größten organischen Traffic bringen.
Geschwindigkeitstest Testen Sie eine bestimmte Seite auf Geschwindigkeit und erhalten Sie Verbesserungsvorschläge.
Backlinks-Checker Unser kostenloses Backlink-Checker-Tool hilft Ihnen, Links zu Ihrer Website zu überwachen.
Website-Sicherheit Überprüfen Sie, ob die Website sicher ist und nicht als verdächtig eingestuft wird.
Ähnliche Websites Kostenlose Tools, mit denen Benutzer in wenigen Sekunden Informationen zu ähnlichen Websites abrufen können.
Alle Tools anzeigen

Check your website SEO performance

Get a personalized checklist on how to improve your website to rank higher on Google