Finden Sie Heraus, Was Paginierung Ist und Wie Man Es Korrekt Implementiert

Finden Sie Heraus, Was Paginierung Ist und Wie Man Es Korrekt Implementiert
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (34 votes, average: 4.71 out of 5)

5

Loading...
Table of Contents Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

 

 

Was ist Paginierung?

 

Paginierung ist eine gewöhnliche Nummerierung von Seiten, die sich meist am oberen oder unteren Seitenrand befindet. In den meisten Fällen wird es für Hauptseiten und Partitionen verwendet. Häufig sieht das so aus:

img-border
Pprevnext implementing of pagination on Ahrefs blogimg-close

Lassen Sie uns einige potentielle Probleme ansehen, die auftreten, wenn Sie Paginierung verwenden, ohne auf einige Problematiken zu achten:

 

Besuche von Suchmaschinen für Ihre Site limitieren

Wenn Suchmaschinen Ihre Site durchsuchen, wird die Tiefe und Zahl der Seiten variieren, abhängig von der Vertrauenswürdigkeit der Site, dem Inhalt, der Aktualisierungsfrequenz, etc. Und, wenn Sie viele Seiten mit Paginierung haben, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass eine Suchmaschine durch alle Seiten der Paginierung durchgeht und alle Seiten (Güter und Artikel) indiziert, erheblich. Zudem sorgt das Limit dafür, dass die Paginierungs-Seiten weniger oft besucht werden. Die wirklich wichtigen Seiten der Site bleiben davon unberührt.

 

Problem mit Doppelungen

Abhängig von der Seitenstruktur mit Paginierung ist es möglich, dass einige Seiten ähnliche oder identische Inhalte haben. Zudem finden Sie oft heraus, dass Sie den gleichen Titel und die gleiche Meta-Beschreibungstags auf Ihrer Site verwendet haben. In diesen Fällen kann doppelter Inhalt Suchmaschinen Schwierigkeiten bereiten, wenn es darum geht, die wichtigsten Seiten für eine besondere Suchanfrage herauszufinden.

SEO Spezialisten haben 4 Wege entwickelt, um dieses Problem zu lösen.

 

Lösung 1. Das Löschen der Seiten-Paginierung vom Index – mithilfe von noindex

 

In den meisten Fällen ist diese Methode eine einfache und kann schnell implementiert werden. Der Hauptpunkt ist im Ausschluss aller Seiten der Paginierung vom Index, außer der ersten.

Es wird auf diese Art implementiert:

Der Meta Tag

 

<meta name="robots" content="noindex, follow" />

 

Wird im HEAD Bereich auf allen Seiten außer der ersten Seite angegeben. Somit schließen wir alle Seiten aus der Paginierung des Index aus außer der Hauptseite des Katalogs und zugleich sorgen wir dafür, dass die Produkte / Seiten zum Katalog indiziert werden. Achten Sie auf solche Kleinigkeiten:

  •  Wenn Sie den Beschreibungstext der Hauptseite des Katalogs platzieren, sollte dieser nur auf der ersten Seite sein.
  • Sie sollten prüfen, ob die URL der ersten Seite nicht doppelt existiert. Beispielsweise, wenn die Paginierung wie folgt implementiert wird:

site.com/catalog?page=2

site.com/catalog?page=3

site.com/catalog?page=N

Wie sollten einen Link zur ersten Seite hinzufügen, wenn sie nicht auf der ersten Seite sind

site.com/catalog

und von dieser Seite

site.com/catalog?page=1

Die 301 Weiterleitungen zu site.com/catalog müssen konfiguriert werden.

 

Pros

  • Funktioniert bei Yandex;
  • Einfachste aller Lösungen;
  • Eine tolle Art, alle Seiten aus der Paginierung vom Index auszuschließen, wenn es keine logische Begründung dafür gibt, diese in den Index einzuschließen.

 

Cons

  • Obwohl es das potentielle Problem der Paginierung löst, schließen wir zugleich Seiteninhalte vom Index aus;
  •  Wenn es viele Produkte gibt, die tief im Verzeichnis liegen, werden diese lange Zeit indiziert

 

Lösung 2. “View all” und rel=”canonical”

 

Diese Methode benötigt Google, um eine eigene “View All”-Seite zu erzeugen, wo alle Produkte/Seiten des Katalogs angezeigt werden. Und auf alle Seiten der Paginierung geben wir ein rel=”canonical” auf der Seite „View all“.

Die Implementierung der Methode: Nachdem Sie diese „View all“-Seite erzeugt haben (beispielsweise ist es site.com/catalog/view-all.html), dann müssen Sie auf allen Seiten der Paginierung das folgende in den HEAD Bereich platzieren:

 

<link rel="canonical" href="http://site.com/catalog/view-all.html" />

 

Deshalb zeigen wir den Suchmaschinen, dass jede Seite der Paginierung ein Teil der „View All“ Seite ist, um es so zu sagen. Google gibt an, dass

  •  Dies die bevorzugte Methode für sie ist;
  • Benutzer dazu tendieren, die ganze Kategorie auf einer Seite auf einmal zu sehen (obwohl dieser Punkt kontrovers ist und von der Situation abhängt).

 

Kleinigkeiten

Die „View All“ Seite sollte schnell laden, möglicherweise innerhalb von 1-3 Sekunden. Somit ist die Methode gut für Kategorien, die nur 5-20 Seiten mit Paginierung hat. Sie ist schlecht für Verzeichnisse mit mehreren hundert Seiten mit Paginierung.

 

Pros

  • Bevorzugte Art für Google;
  • Der ganze Inhalt der Paginierung ist wegen der Seite „View All“ im Index der Suchseite enthalten.

 

Cons

  • Nicht gut, wenn es viele Seiten oder hochqualitative Bilder für Produkte/Artikel gibt;
  • Eher komplexe Implementierung auf den meisten Standard-CMS.

 

Lösung 3. Rel=”prev”/”next”

 

Unsere letzte Option, das Problem mit der Paginierung zu lösen kann zwar die verwirrendste sein, aber es ist die universellste Methode für Google (Yandex berücksichtigt diese Richtlinien nicht). Weil die Implementierung kompliziert ist, sollten Sie sehr vorsichtig sein, wenn Sie sie anwenden. Lassen Sie uns zeigen, wie sie funktioniert.

Wenn Sie beispielsweise 4 Seiten im Verzeichnis haben. Die Verwendung von rel=“prev“/“next“ erzeugt eine wichtige Kette zwischen allen Seiten im Verzeichnis. Diese Kette beginnt bei der ersten Seite: Für diese sollten Sie das folgende im HEAD-Bereich hinzufügen.

<link rel="next" href="http://site.com/page2.html">

 

Auf der ersten Seite ist das das einzige Attribut. Auf der zweiten Seite müssen Sie sowohl die vorhergehende als auch die nächste Seite spezifizieren:

<link rel="prev" href="http://site.com/page1.html">
<link rel="next" href="http://site.com/page3.html">

 

Auf der dritten Seite tun wir das gleiche wie für die zweite

 

<link rel="prev" href="http://site.com/page2.html">
<link rel="next" href="http://site.com/page4.html">

 

Wenn wir auf der letzten / vierten Seite sind, spezifizieren wir nur die vorhergehende Seite der Kette:

 

<link rel="prev" href="http://site.com/page3.html">

 

Die Verwendung der rel=“prev“/“next“ Attribute sorgt dafür, dass Google die Seitendaten zu einem Einzelelement im Index vereint. Typischerweise ist die erste Seite die relevanteste Seite.

 

Kleinigkeiten

  • rel=”prev” und rel=”next” sind für Google untergeordnete Attribute, keine Richtlinien;
  •  Sowohl relative als auch absolute URLs können als Werte verwendet werden (im Einklang mit den gültigen Tag-Werten);
  • Wenn Sie eine Referenz im Dokument angeben, werden die relativen Pfade bestimmt anhand der Basis-URL;
  • Wenn Google Fehler in Ihren Aufschlägen feststellt (beispielsweise, wenn der erwartete Wert des rel=“prev“ oder rel=“next“ Attribut fehlt), wird die weitere Seitenindizierung und Inhaltserkennung basierend auf Googles Algorithmus durchgeführt;
  •  Überprüfen Sie, ob die URL der ersten Seite nicht doppelt existiert.

 

Pros

  • Diese Methode erlaubt es, das Problem der Paginierung zu lösen, ohne „View all“ zu verwenden;
  • Die Implementierung verursacht nur minimale Änderungen in der HTML.

 

Cons

  • Diese Attribute werden von Yandex nicht berücksichtigt;
  • Die Implementierung kann komplex sein;
  • Das Einfügen von Links in der Kette von Seiten sollte mit Sorgfalt geschehen.

 

Lösung 4. AJAX und Javascript scrolling

 

Vielleicht haben Sie schon einmal endlos auf e-Commerce-Seiten gescrollt, wo Produkte konstant heruntergeladen werden, während Sie nach den unteren Rand der Seite erreichen. Obwohl das eine exzellente Art ist, die Usability zu erhöhen, muss diese Methode korrekt verwendet werden. Es ist wünschenswert, dass Produkte nicht automatisch geladen werden, wenn Sie scrollen. Stattdessen sollten Sie einen Button „Mehr Produkte anzeigen“ unter den neuesten Produkten erzeugen. Eine gute Implementierung der Methode sehen Sie unter wikimart.ru.

 

Korrekte Verwendung der Paramter

Wenn Sie rel=”prev”/”next” Attribute verwenden, können Seiten mit Paginierung Parameter enthalten, die den Inhalt nicht verändern:

  •  Session Variablen;
  •  Staffelung;
  • Änderung der Zahl der Produkte pro Seite.

Für den Fall, dass wir doppelte Inhalte bekommen: Um das Problem zu lösen, können Sie die Kombination von rel=”prev”/”next” und rel=“canonical“.

Um das zu tun, müssen Sie zuerst alle Paginierungsseiten mit dem Parameter rel=”prev”/”next” versehen. Zweitens, für alle URLs mit einem Parameter, ist es notwendig, dass Sie deren kanonische Seite ohne diesen Parameter zu registrieren.

 

Korrekte Verwendung von Filtern und rel=”prev”/”next”

Lassen Sie uns nun ein Beispiel ansehen, wo wir die Parameter verwenden, anhand deren wir einen einzigartigen Inhalt ausgeben können / wollen. Und es ist wichtig für uns, dass solche gefilteren Seiten im Index bleiben. Beispielsweise haben wir eine Kategorie mit Sneakers und wir wollen eine Landing-Page für Suchanfragen erstellen, die verschiedene Marken enthält – indem wir Paramter in der URL verwenden.

 

In diesem Fall

  • Sie sollten nicht rel = „canonical“ in der Hauptkategorie verwenden, weil der Inhalt einzigartig ist;
  • Erzeugen Sie für jede Marke eine einzigartige Kette, basierend auf dem Attribut rel=“prev“/“next“;
  • Schreiben Sie einzigartige und relevante Titel, Beschreibungen und Texte für die Kategoriebeschreibung für jeden Filter

 

Fazit

 

Um zusammenzufassen, hier sind unsere Empfehlungen, um das Problem der Paginierung zu lösen:

  •  Wenn Sie die technische Fähigkeit haben, eine Seite „View all“ zu machen (solche Seiten laden schnell und sind nicht allzu goß), dann können Sie diese Option wahrnehmen, weil Google es empfiehlt, und Yandex versteht das Kommando rel=“canonical“;
  • Wahrscheinlich ist es aber die beste Option, das Attribut rel=“prev“/“next“ zu verwenden (von Google verstanden) und den robots=“noindex, follow“ Metatag zu verwenden (wird von Google und Yandex verstanden).
email__icon

Seien Sie der Erste, der über neue Artikel informiert wird

Reset Password

Enter your e-mail to reset your password

Your email

Check Your Email

We have sent you a new link to change your password. Check your email and follow instructions envelope

Your password has been reset successfully!

close
conversation

Kontaktiere uns

Wenden Sie sich an unsere Market Intelligence-Experten und erfahren Sie, wie Sie von Sitechecker profitieren können.

ERROR: The Name field is empty.

ERROR: The Last Name field is empty.

ERROR: The Work Email field is empty.

ERROR: The Message field is empty.

Thank you for registration!

We are redirecting you to PayPal