Schnelle Links

Erkennen Sie den Unterschied zwischen Follow- und No-Follow-Links für SEO

Erkennen Sie den Unterschied zwischen Follow- und No-Follow-Links für SEO

Was ist ein Follow Link?

 

Um wirklich zu verstehen, was neu an der Thematik der Follow- bzw. Nofollow-Links ist, müssen wir ein wenig Grundwissen über die häufigsten Verbindungs-Funktionen auf dem Gebiet von SEO vermitteln. An dem Punkt, wenn eine Seite einen einzigartigen Link bekommt, das ist ein Hyperlink, der diese Seite vermittelt, bekommt diese Seite ein wenig SEO-Hilfe. Denken Sie an einen einzigartigen Link als nur ein Punkt, und je mehr Verbindungen Sie haben, desto mehr Punkte haben Sie.

Google beobachtet diese Punkte und berücksichtigt, wie viele eine Backlinks Seite hat und auch von welchen Destinationen. Google stellt fest, dass wenn viele Menschen zu einer bestimmten Seite verbinden, es eine großartige sein muss! Wenn wir unseren Websuchtools zeigen dass andere Seiten mit vergleichbarem Inhalt weniger begehrt sind, zeugt das davon, dass unsere unbestritten genial und absolut perfekt ist und Websuchkunden tolle Seiten vorfinden werden.

Google hat eine Metrik erzeugt, die sie PageRank nennt, um den Link-Fokus zu bewerten. Viele SEO-Menschen tendieren dazu, den Link-Fokus als „Link Juice“ einzustufen. Das führt durch die Zielwebsite und hin zu neuen Hyperlins. Je vertrauenswürdiger die Site, desto größer die Zunahme des Link-Juice der verbundenen Seiten. Eine Verbindung von der New York Times beispielsweise oder von BBC ist absolut wunderbar!

Bislang können wir einen Follow Link charakterisieren – es sind Links, die Punkte bringen und das SEO Interface verbessern und den Rang der verlinkten Websites erhöht und hilft, dass diese in den SERPs hochklettern.

 

Was ist dieser mysteriöse No Follow Link?

 

Ein No Follow Link ist eine Verbindung, die keinen Punkt im Seitensupport bringt, den PageRank nicht beeinflusst und definitiv nichts für die Seitenposition im SERP bringt. Das Leben der No Follow Links ist irgendwie tragisch und einsam.

Ein No Follow Link ist mit einem No Follow HTML-Tag gemacht, der diesem hier ähnelt:

<a href="http://www.website.com/" rel="nofollow">Link Text</a>

Der No Follow Tag ist fundamental ein Hinweisschild für Websuchdienste und sagt: „Überprüfe das nicht.“

Ist das nicht schlichtweg grausam? Wofür sollte jemand sowas machen? Es gibt einen Grund hinter diesem No Follow Attribut und es ist ein dezenter!

 

Eine Annahme ist, dass eine Welt ohne No Follow derzeit ein Spamalot ist

 

Wie vorhin erwähnt ist der allgemeine Typ von Links von Google erfasst wird um den PageRank prüfen. Mehr Links bringen mehr Link Juice und sorgt für eine höhere Position im Site-Ranking. Im ursprünglichen Sinn dient der PageRank dazu, festzustellen, welche Seiten die bekanntesten sind (und neben diesen Zeilen auch die hochwertigsten) und bieten diese deshalb als beste Seiten nach einer Suche an.

Alle genannten Dinge sind irgendwie fehlerhaft und wie Sie vielleicht schon gehört haben, planen einige selbsternannte SEO-Spezialisten den Webindex abzufangen und sich selbst unter einem Deckmangel unehrlich und mit unethischen Techniken an die vordersten Plätze zu bringen. Und vor der Einführung der No Follow Links war das Verlinken durch einen Dritten eine einfache Methode, um Page Rankings zu beeinflussen.

Als der PageRank von SEO-Schwarzhütigen erfunden wurde brach das Höllenfeuer los! Plötzlich ging es nur noch um Verknüpfungen für SEO. Mehr eingehende Verbindungen lieferten einen besseren PageRank und SEOs mussten dafür sorgen, dass Sie die Zahl von eingehenden Verbindungen hinbekamen, egal ob sie alle mit Spam belästigt haben oder nicht. Blog-Erwähnungen waren ein Scherz, waren überladen mit selbstlimitierten Mist und Verbindungs-Geplapper.

Wikipedia wurde ebenfalls chaotisch als einzelne begannen, ihre eigenen Seiten als Referenzen auf verschiedene Wikipediaseiten unterzubringen, nur um den gewünschten Link Juice zusammen zu bekommen.

Die Gruppe der Blogger war gestresst – diese Spammer ruinieren nämlich alle Möglichkeiten, eine ernsthafte Gruppe zu couragieren, die online Journale betrieben. Im Jahr 2005 erließ Google die so genannte Webpolizei. Googles Matt Cutts und Jason Shellen von Blogger wurden eingeschaltet, um das No Follow Attribut zu präsentieren.

 

No Follow Könnte ein Interessanter Tag werden, den das Internet Braucht

 

Der Bedarf an dem No Follow Label fördert das schräge und spammige Attribut verbunden mit SEO, wobei wir derzeit nicht leugnen können, dass wir ohne auskommen.

Der No Follow Link Verbindungstag wurde ein beachtetes Maß für nützliche Dinge für die Onlinewelt – besonders SEO-Spammer versuchen nicht, unwichtige Links auf Sites oder Diskussionsposts zu präsentieren, weil sie wissen, dass sie keine Möglichkeit bekommen, eine Follow Verbindung zu publizieren. WordPress weist die No-Follow-Links aller Benutzer-eingereichten Verbindungen zu und Wikipedia tut selbiges für seinen Referenzbereich.

Während Blog Spam nach wie vor passiert – No Follow hat dies gedämpft.

Als Websiteadmin werden Sie sich wundern, wenn Sie das No Follow Attribut setzen sollen. Die No Follow Verbindungen haben ihren Platz für gewöhnlich hier:

  • Bezahlte Verbindungen (es gibt keinen Grund, Link Juice zu bezahlen)
  •  Anmerkungen
  •  Diskussionsforums
  •  Alles, was Google „untrusted content“ (nicht vertrauenswürdiger Inhalt) nennt

Manche Webmaster können das No Follow Basic-Attribut ausschalten, als Belohnung für einen Blog-Analysten, der Blog-Gruppen oder ienen Online-Diskurs leitet – aber das obliegt derzeit dem Einzelnen.

 

Soll Ich den Hype Mit Den No Follow Links Ignorieren?

 

Auf keine Weise! Weil sie keine SEO-Link-Werte liefern heißt das nicht, dass sie sinnlos sind. Sie haben trotz allem eine signifikante Referenzaktivität.

Eine einfache Blog-Notiz oder ein Social Media Post, egal ob mit oder ohne Follow, kann eine gigantische messbare Aktivität auf Ihrer Website auslösen, was wiederum zu Leads und Konversen führen kann!

Mehr noch, heute nehmen Suchmaschinen einen Großteil der Variablen außerhalb des Link Juice wahr und bringen diese in den PageRank. Soziale Zeichen wie die von Twitter oder Facebook sind nachhaltig profitabel, unabhängig davon, No Follow zu sein. Der Schlüssel ist Ihr Bild zu erzeugen. Denken Sie nicht daran, welche Links sinnvoll für SEO sind, aber denken Sie, welche Links gut für Ihr Geschäft, Ihre Marke oder was auch immer sind und dabei helfen, Sie als Industrieautorität ins Rampenlicht zu stellen. Denken Sie daran, dass Verbindungen Vertrauen schaffen.

Es ist es noch immer Wert, Wikipedia Links zu verwenden. Wikipedia ist außergewöhnlich akribisch, wenn es um deren Referenzen geht, also müssen Sie extrem speziell sein oder außergewöhnliche Daten zeigen, damit Sie eine Verbindung bekommen. Das aber kann zu wirklich coolen Ergebnissen führen – inklusive anderen Do-Follow Verbindungen.

Wikipedia-Links, selbst wenn sie No Follow sind, können für Bewegung sorgen und auch dafür sorgen, dass Sie einige Platinum-Verbindungen erhalten.

 

Anleitung, Um Zu Sehen, Welche Links No Follow Sind

 

Für Die SEO-Genies, die vorsichtig bleiben müssen und einfach No Follow Links verfolgen, gibt es viele Erweiterungen, die man für zwei Browser herunterladen kann. Sie unterstützen beide Arten von Verbindungen auf den Seiten, die Sie besuchen.

Einige von Firefox sind:

  •  SEO Quake
  • Nodofollow
  • SearchStatus

Für Chrome:

  •  NoFollow Simple

 

Anleitung, um Follow Links zu bekommen

 

Wir haben bereits diskutiert, warum Links erforderlich sind, wobei wir ein wenig Aufmerksamkeit auf deren Follow / No Follow Status gelegt haben. Und Sie werden nach wie vor einige der Follow Links brauchen.

Das ideale Konzept, um Follow-Verbindungen zu bekommen ist ein dezenter: Erzeugen Sie hervorragenden einzigartigen Inhalt, der gerne geteilt und verlinkt wird. Andere Methoden wie umfassendes Bloggen, besonders auf einer Website, die Ihrer eigenen ähnlich ist, mit dem Ziel, dass Sie Referenzen unterbringen können, sind ebenfalls möglich.

 

Take after oder No Follow: Ein ausbalanciertes Linkprofil ist am besten

 

Bedenken Sie, dass Sie zumindest das Ziel haben müssen, Do Follow und No Follow Backlinks zu haben, damit Sie ein ideales Linkprofil erzeugen. Die ersten helfen für SEO, aber beide können helfen, die Strategie für das Marketing zu verbessern.

Überprüfen Sie die SEO-Leistung Ihrer Website

No limits! Upgrade your account to crawl this domain