SEO Audit

Durchsuchen Sie die Website nach technischen Problemen und erhalten Sie eine priorisierte Aufgabenliste mit detaillierten Anleitungen zur Behebung.

Sitechecker crozdesk rating Sitechecker crowd rating Sitechecker capterra rating
Sitechecker trusted company

Wie überprüfe ich, ob die Domain auf der schwarzen Liste steht?

Wie überprüfe ich, ob die Domain auf der schwarzen Liste steht?

Eine schwarze Liste ist eine Liste von Websites oder IP-Adressen, die als Quellen für Spam, Viren, Betrug und andere böswillige Aktivitäten gemeldet werden. Wenn Ihre Website auf einer Blacklist-Datenbank erscheint, werden Sie wahrscheinlich einen Rückgang des Datenverkehrs (oder überhaupt keinen Datenverkehr) von Benutzern mit E-Mail-Clients und Antivirenprogrammen feststellen, die diese Datenbanken verwenden. Der einfachste Weg, um zu vermeiden, auf einer schwarzen Liste zu stehen, besteht darin, keine Spam-E-Mails zu senden und vorsichtig zu sein, auf was Sie verlinken. Dieser Artikel führt Sie durch die Verwendung eines Blacklist-Checkers und seine SEO-Bedeutung.

Was ist ein Blacklist-Check?

Mit einem Blacklist-Check-Tool können Sie sehen, ob Ihre Website gesperrt wurde oder nicht. Es ist äußerst wichtig, dieses Tool zu verwenden, da die Blacklist verhindert, dass Besucher aufgrund von Spam-Beschwerden von anderen Websites, die Ihre Domain oder IP-Adresse hosten, auf Ihre Website zugreifen. Mit einem Blacklist-Checker können Sie schnell und einfach herausfinden, ob Ihre Website auf der schwarzen Liste steht, und daran arbeiten, sie auf die weiße Liste zu setzen, bevor dem Ruf Ihres Unternehmens zu viel Schaden zugefügt wird.

Verwenden eines Blacklist-Checkers (Verwendung)

Wenn Ihre Domain oder IP-Adresse als Spam gekennzeichnet wurde, wird dies in der Blacklist-Suche angezeigt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um herauszufinden, ob Ihre Website auf der schwarzen Liste steht:

Schritt 1: Geben Sie Ihre Domain ein

Drücken Sie den Pfeil, nachdem Sie die URL oder IP-Adresse eingegeben haben:

Sitechecker’s Blacklist Checker – prüfen Sie, ob die IP-Adresse auf der schwarzen Liste steht, indem Sie die IP-Adresse des Mailservers testen

Schritt 2: Ergebnisse

Die Prüfung aller Domains dauert bis zu 40 Sekunden. Falls eine Domain auf der schwarzen Liste steht, klicken Sie auf „Kritische Website-Fehler finden“, um sie entsprechend zu beheben.

Ergebnisse der Blacklist-Prüfung von Sitechecker - Spamfilter verwenden und Spam-Nachrichten ignorieren

Ist es wichtig für SEO?

Wenn eine Website nicht richtig optimiert ist, kann dies negative Auswirkungen darauf haben, wie Ihre Website in den Suchergebnissen angezeigt wird. Es gibt viele verschiedene schwarze Listen, die von Suchmaschinen verwendet werden, daher ist es wichtig zu wissen, was jede davon ist und wie Sie sie vermeiden können. Schreiben Sie originelle Inhalte, stellen Sie den Benutzern nach Möglichkeit hilfreiche Ressourcen zur Verfügung und vermeiden Sie das Posten von Spam-Backlinks. All diese Dinge können einen Unterschied machen, wenn es darum geht, Ihre Online-Präsenz aufrechtzuerhalten.

Blacklist-Analyse reicht nicht aus, um Ihre Seite für Suchmaschinen zu optimieren!

Führen Sie ein vollständiges Audit durch, um Ihr technisches SEO herauszufinden und zu korrigieren, um Ihre SERP-Ergebnisse zu verbessern.

Sitechecker rating on crozdesk Sitechecker rating on crowd Sitechecker rating on capterra

Der Grund für das Blacklisting von Domains

Eine Blacklist ist eine Liste von Domains und IP-Adressen auf der Blacklist, auf die Benutzer nicht direkt zugreifen können und von denen Server E-Mails blockieren. Wenn Ihre Domain gesperrt ist, bedeutet dies, dass sie zu einer Spam-Liste hinzugefügt wurde und ihr Ruf darunter leidet. Der kostenlose Blacklist-Checker von SiteChecker ermittelt, ob sich eine URL oder IP-Adresse in der DNSBL-Datenbank befindet, deren Listen auf dem Domain Name System des Internets basieren.

Die meisten der heutigen Spam- und Phishing-E-Mails werden von Servern oder IP-Adressen gesendet, die nicht allgemein verwendet werden; Auf diese Weise können Spammer und Cyberkriminelle ihre wahre Identität leichter verbergen. Einige Dienste von Drittanbietern blockieren jedoch eine IP-Adresse, wenn sie feststellen, dass in kurzer Zeit zu viel Datenverkehr von einem bestimmten Server kommt. Wenn Sie beim Senden einer E-Mail die Meldung „Error – Destination Host Blacklisted“ sehen, besteht eine sehr gute Chance, dass Ihre IP-Adresse bei einem dieser Anbieter auf der schwarzen Liste steht.

Ihre Domain könnte auf die schwarze Liste gesetzt werden, wenn jemand Ihre IP-Adresse/Domain als Spam meldet oder vielleicht jemand anderes Ihre IP-Adresse oder Domain versehentlich registriert hat. Es gibt Dutzende verschiedener Gründe, warum Sie sich mit einem fehlerhaften Eintrag auf der schwarzen Liste einer anderen Person wiederfinden könnten:

  • Jemand hat Ihre IP-Adresse in seiner Browserleiste falsch eingegeben.
  • Sie dachten, Sie wären eine gefälschte Version einer anderen legitimen Website.
  • Ein Konkurrent hat irgendwie Ihre DNS-Einträge gekapert.
  • Ein oder mehrere Besucher Ihrer Website haben Malware heruntergeladen und so den Ruf/Verlauf Ihrer IP beim Webhost vergiftet.
  • Jemand hat Ihre Website (oder IP-Adresse) wegen Hosting bösartiger Inhalte gemeldet.
  • Sie haben einen Teil des urheberrechtlich geschützten Materials einer anderen Person kopiert und ohne Erlaubnis auf Ihrer eigenen Website veröffentlicht.
  • Jemand hat anstößige Inhalte auf Ihrer Website gefunden und einen Bulk-Bericht gegen IP-Adressen erstellt, die mit Seiten verbunden sind, die solche Inhalte enthalten (selbst wenn keine Verbindung besteht).

In folgenden Situationen ist es notwendig, einen Domain-Blacklist-Check durchzuführen:

  • Beim Kauf eines neuen Domainnamens – Wenn Sie eine neue Domain bei einer Auktion oder anderswo kaufen möchten, sollten Sie nach Indikatoren und Schlüsselmetriken wie „ist sie auf der schwarzen Liste“ Ausschau halten. Vergessen Sie nicht zu prüfen, ob diese Domain verfügbar ist.”
  • Wenn sich die SEO-Leistung Ihrer Website verschlechtert – Wenn sich Ihr Ranking trotz aller Bemühungen, das Problem zu beheben, nicht verbessert, bedeutet dies, dass Ihre Website auf die schwarze Liste gesetzt wurde.

Wie behebt man das Problem?

Wenn Sie eine IP oder Domain auf der schwarzen Liste haben, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um davon entfernt zu werden. Sie müssen sich an jeden Webhost/ISP wenden und ihn fragen, warum er Sie auf seine schwarze Liste gesetzt hat. Manchmal gibt es nur eine Seite (vielleicht Ihre), die auf irgendeine Weise von einem Hacker missbraucht wurde; Wenn diese Website nicht mehr aktiv ist, müssen Sie sie nur freundlich fragen, ob sie Ihren Server auch von ihrer schwarzen Liste entfernen könnten. Die Leute sind in der Regel mehr als glücklich, Ihnen zu helfen, Sie von einer schwarzen Liste zu streichen, wenn Sie:

  • Erklären Sie, was passiert ist.
  • Geben Sie ein bestimmtes Datum an, an dem Ihre Websites nicht zugänglich waren.
  • Informieren Sie sie über etwaige schadensbegrenzende Faktoren (vorgenommene Änderungen, Schritte, die Sie unternommen haben, damit die Website nicht erneut kompromittiert wird usw.)

Das Senden einer Anfrage zur Entfernung Ihrer IP-Adresse aus der Anti-Spam-Datenbank ist der beste Ansatz, um eine schwarze Liste loszuwerden. Stellen Sie jedoch vor dem Senden der Anfrage sicher, dass Sie alle Fehler behoben haben. Sie können sich auch die Videoanleitung von Google für gehackte und auf der schwarzen Liste stehende Websites unten ansehen:

Sehen Sie sich andere unserer großartigen SEO-Tools an!
Traffic Checker Schätzen Sie die Statistiken zum Website-Traffic nach verschiedenen Kanälen und in verschiedenen Zeiträumen.
Rang-Checker Erhalten Sie einen Bericht mit Keywords, die der Website den größten organischen Traffic bringen.
Geschwindigkeitstest Testen Sie eine bestimmte Seite auf Geschwindigkeit und erhalten Sie Verbesserungsvorschläge.
Backlinks-Checker Unser kostenloses Backlink-Checker-Tool hilft Ihnen, Links zu Ihrer Website zu überwachen.
Website-Sicherheit Überprüfen Sie, ob die Website sicher ist und nicht als verdächtig eingestuft wird.
Ähnliche Websites Kostenlose Tools, mit denen Benutzer in wenigen Sekunden Informationen zu ähnlichen Websites abrufen können.
Alle Tools anzeigen
close