Schnelle Links

Finden Sie heraus, was eine SO Strategie ist und wie man sie passend umsetzt

Finden Sie heraus, was eine SO Strategie ist und wie man sie passend umsetzt

Was ist SEO Strategie?

 

Es ist richtig, den Ausdruck der SEO Strategien zu betrachten, denn man definiert eine Marketing-Strategie, weil jede Suchmaschinenoptimierung Teil der Marketing-Kampagne ist.
Nach einigen Angaben zur Definition der Marketingstrategie hat sich folgendes herausgestellt:

 

SEO-Strategie ist ein groß angelegtes Programm für die meisten wichtigen SEO-Ziele einer Firma (Positionen, traffic messen aus Suchen, die Anziehung des Zielpublikums durch Suchtraffic).

Die Entwicklung einer SEO-Strategie beinhaltet das Identifizieren der Hauptziele, die potentielle Kunden der beworbenen Site erhalten, die Auswahl der benötigten Methoden, um so ein Publikum anzusprechen, die Bestimmung von Zeitfenstern von Hauptevents und die Lösung von Finanzproblemen. SEO Strategie wird durch Analysen von Sites von Konkurrenten und Quelldaten der beworbenen Site erstellt.

 

Lassen Sie uns im Detail darüber reden.

1. Warum sind SEO-Ziele unterschiedlich: Positionen, Traffic, Zielgerichteter Traffic?

Weil verschiedene Firmen und Projektmanager sich unterschiedliche Ziele setzen.

  • Für eine Firma, die möchte, dass ihre Site für User, die nach besonderen Suchergebnissen, hohen Positionen suchen immer sichtbar ist, sind diese Schlüssel immer relevant.
  • Eine Firma, die noch nicht weiß, welcher Art von User zu möglichen Käufern wird, benötigt in jedem Monat so viel Traffic wie möglich.
  • Eine Firma, die genau weiß, wer ihre Produkte oder Dienste erwirbt, wird nur einen Prozentsatz der Umwandlungen gemessen am Gesamttraffic wahrnehmen – und jene, die die Effektivität der SEO Strategie implementieren, profitieren davon.

2. Die Auswahl der notwendigen Methoden zum Anziehen des Publikums kann beides beinhalten: Schwerpunkt auf expandierenden Landing-Pages der Site und Schwerpunkt auf dem Erstellen externer Links.

3. Bestimmung von Zeitfenstern. Ein wichtiger Indikator für den Besitzer der Site ist es, dass jemand versteht, wann es am besten ist den wichtigen Traffic der Suchanfragen zu zählen, um dies bei den folgenden finanziellen Aktivitäten in Betracht zu ziehen. Zudem ist es nützlich für SEO-Spezialisten zu verstehen, ob sie in den vorgegebenen Zeitplan passen oder nicht. Und wenn nicht, welche andere Messungen berücksichtigt werden sollten, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

4. Die Frage der Finanzierung ist genauso wichtig für den Besitzer der Site wie der Zeitrahmen. Insgesamt dauert die häufige SEO-Bewerbung zumindest einige Monate lang. Somit ist der Rückfluss dieser Ausgaben nicht so bald zu erwarten.

 

Warum brauchen wir eine SEO Strategie?

 

Erfahrene Spezialisten verstehen es, das nicht immer derartig komplexe Website SEO Strategien notwendig sind.

SEO Strategie ist notwendig, wenn:

  • Der Besitzer der Site ambitionierte Ziele hat, den globalen Markt zu erobern.
  • Die Nische, in der er arbeiter sehr umkämpft ist und er verstehen muss, wie er die Spitze erreicht.
  • Die Seite sehr groß ist, alle Arten von Seiten und die Arbeiten an der Site nicht immer in Erinnerung sind.

SEO Strategie ist nicht notwendig, wenn:

  • Sie eine kleine regionale Site betreiben und bewerten und nur mit kleinen Firmen konkurrieren. In diesem Fall verwenden Sie eine Strategie, die bereits in der Praxis umgesetzt wird.
  • Es gibt nicht genügend Ressourcen, um sie zu implementieren. Das passiert, wenn Sie alleine arbeiten und praktisch niemand da ist, der Ihnen hilft.
  • Es gibt nur ein kleines Budget für Links und Ihre Ideen.
  • Sie bewerben die Site mit Black Hat SEO. In diesem Fall sind nur outbound links von anderen Ressourcen wichtig (besonders, weil Black Hat simpler SEO-Stratege).

Aber zuerst ist es wichtig, die Strategie der Website-Promotion festzulegen und die Arbeit, die vom SEO check Spezialisten übernommen werden soll zu systematisieren. Oder Sie instruieren jemanden vom Team, der die erwünschten Ergebnisse errreichen kann.

 

Arten von SEO Strategien

 

Leider fanden wir keine klare Klassifizierung der SEO-Strategien.

Wir fanden verschiedene Artikel über das Thema der Erstellung von SEO-Strategien im Internet und in den allermeisten basiert die Klassifizierung auf der Art der Site, für die man den Entwicklungsplan erstellen sollte.

Wir unterscheiden die Arten der Strategie, indem wir zwei Parameter kombinieren: Der aktuelle Stand der Site und die Aufgaben, die zu tun sind, bevor die Experten die Site promoten. Also unterscheiden wir die Strategien in diese beiden Arten:

 

1 Typ. “Hop-Hop” Strategie

Dieser Promotions-Plan ist für die Sites relevant, die nur erzeugt werden (oder erzeugt wurden aber nur wenige Seiten beinhalten), und das Ziel der Spezialisten sein wird, für schnelles Wachstum des Suchtraffics zu sorgen. Das ist der Grund, warum wir alles schnell tun (hop-hop).

 

Besonderheiten der “Hop-Hop” Strategie:

  • Wir analysieren die Konkurrenten und sehen uns deren Strategie genau an und sorgen für den profitabelsten Weg, um Traffic innerhalb kurzer Zeit anzuziehen.
  • Erzeugung von so vielen Landing Pages wie möglich (das können Service-Seiten oder Blog-Seiten sein) und deren konstanter Weitererzeugung.
  • Wir legen den Schwerpunkt nicht auf die Qualität des Inhalts (wenngleich wir versuchen, die Minimalanforderungen der Suchmaschinen zu erfüllen), aber auf die Erhöhung der Zahl der Einstiegspunkte zur Seite.
  • Wir erhöhen die Referenz-Masse von verschiedenen Quellen, um die Quell-Links zu maximieren und den Suchmaschinen zu zeigen, dass wir perspektivisch sind und ehrgeizige Ziele haben.

Nachteile der Strategie:

  • Für die Quantität vernachlässigen wir die Qualität. Aber dieses Minus kann in Zukunft korrigiert werden, wenn die „Hop-Hop“-Strategie erfüllt ist und man zur Strategie „Durchschnittsperformer“ wechselt.
  • Aufgrund der schlechten Qualität der Landing Pages und der Defokussierung der Themen (Blogseiten können Artikel direkt über das Thema oder auch damit verwandte Artikel beinhalten), ist eine geringe Konversionsrate ömglich. Aber dies kann auch vermindert werden, wenn ein Team, das mit Ihnen arbeitet, a/b Tests durchführt und das Maximum aus dem eingehenden Traffic herausholt.

 

2 Typ. “Average performer” / „Durchschnittsperformer“ Strategie

Diese Strategie ist für jene Websites, die nicht den ersten Tag / das erste Jahr auf dem Markt sind und irgendwo in den Top 10/20 hängen und genügend Authorität haben, um um die ersten Plätze zu kämpfen. Und die Ziele sind dabei: Die Bekanntheit der Marke zu steigern und die meisten zielgerichteten Leads aus der Suche anzuziehen. Es ist eine tolle Art, die vorangehende „Hop-Hop“-Strategie zu verbessern.

 

Besonderheiten der “Average performer” Strategie:

  • Legen Sie mehr Augenmerk auf die bereits existierenden Seiten, optimieren Sie diese, schreiben Sie sie um und fügen Sie neue hinzu. Löschen Sie Seiten, die keinen Traffic bringen und alle, die nicht exakt in das Thema der Ressource passen.
  • Versuchen Sie, bessere Links von anderen Sites zu bekommen, weil Ihre Seite kein Neuling mehr, sondern ein guter Durchschnittsperformer ist.
  • Erzeugen Sie nur qualitativ guten neuen Inhalt, der Ihre Expertise zeigt, die Vertrauen schafft und für bessere Konversationen sorgt.

Nachteile der Strategie

  • Viel Zeit ist für die Erstellung des Inhalts notwendig.
  • Der Prozess der Verbesserung ist zwei- bis dreimal länger als die vorige Strategie. Dafür sehen Sie die Ergebnisse nicht besonders schnell.
  • Empfehlenswert ist, dass Sie sich backlinks suchen von anderen Sites umsehen.

 

3 Typ. “Mastodon” Strategie

Diese SEO Strategie ist für Sites-Leader empfohlen. Sie messen sich mit zwei oder drei „Mastodons“ der gleichen Klasse, die seit Jahrzehnten auf dem Markt sind. Eine ganze Horde von Angestellten arbeitet an jedem dieser Projekte. Die Ziele der Spezialisten ist hier: Besser sein und bleiben als die Konkurrenz und versteckte Exit-Points in den Top-1 suchen, auch für verschiedene Positionen von Schlüsselworten.

 

Schwerpunkte der “Mastodon” Strategie

  • Mastodon braucht sich um die Steigerung der Referenz-Masse nicht zu sorgen, sie wächst von selbst, weil viele Sites zu Ihren Materialien verweisen.
  • Weil diese Verweise zurück zum Vordergrund rücken, rückt auch die Arbeit auf der Site selbst nach vorne. Dies kann längere Arbeiten in Form von internal linking und der Arbeit an Inhalten auf der Site sein. Die Arbeit innerhalb einer Site kann ein unbeschränkter Prozess sein.
  • Es ist nicht genug, einfach nur hochqualitativen Inhalt zu schreiben; Sie müssen darüber nachdenken, wie man unüblichen Inhalt erzeugt, abweichen von Ihren Konkurrenten.. Das kann sein in Form von verschiedenen Materialen (Video, Infografik, Multimedia-Elemente) und dem Erzeugen von Dokumentesammlungen über verschiedene Themen, um diese so gut wie möglich abzudecken.
  • Ein wenig Zeit für externe Links ist es Wert. Aber die Form der Ressourcen, die Ihre Site erwähnen aber nicht zu Ihrer Site verlinken. Um das zu tun ist es ausreichend, den Besitzer einer solchen Ressource zu kontaktieren und freundlich um einen aktiven Link zu bitten. Das kann von jedem Assistenten gemacht werden, dazu braucht es keinen SEO-Spezialisten.

Nachteile der Strategie

  • Es braucht fundamentierte Ressourcen für die Implementierung. Häufig können Neulinge nichts mit einer solchen Strategie anfangen.

 

4 Typ. Online Store Strategie

Wir haben diese Art von Website ausgekoppelt, weil die Art der Werbung von den anderen drei vorhin abweicht. Und das ist der Grund dafür.
Schwerpunkte der Online Store Werbungs-Strategie:

  • Wegen der großen Seitenzahl auf der Site ist der Hauptpunkt dieser Strategie, eine passende Sammlung von Semantiken und dem Schreiben von Meta- und Seo-Texten anzulegen.
  • Sie werden anhand der Semantiken sehen, welche Seiten und Filter noch immer für den Index offen sind und winzige Frequenzen anziehen.
  • Das Linking ist gleich wichtig, weil Sie ständig neue Produkte zum Index bringen müssen, die der Site hinzugefügt werden. Und mit der großen Zahl von Kategorien und Subkategorien wird diese Aufgabe immer komplizierter.
  • Bewertungen spielen eine wichtige Rolle in Online Stores: Vertrauen in den Verkäufer, Verhaltensfaktoren und zusätzlicher Text mit Schlüsselworten, die Ihre Produkte einzigartig erscheinen lassen.
  • Externe Links müssen nach der primären Arbeit an der internen Optimierung eingebaut werden. Und wenn die Site bereits einige Positionen in den Suchergebnissen gewonnen hat, ist Ihre Aufgabe, herauszufinden, was zur Spitze noch fehlt.

Nacheile der Strategie

  • Die Zahl der Seiten kann ein negativer Aspekt sein, weil Sie viel für externe Links für sie zahlen werden müssen.
  • Es gibt interne Probleme mit der Site, die recht häufig sind mit dieser Art von Plattform: 1) Wenn Produkte upgedatet werden, alte Seiten gelöscht werden und die Fehler 404 erscheinen an deren Stelle und das gleiche Produkt unter einer neuen URL erscheint; Doppelungen von Seiten erscheinen, wenn die Güter nur geringfügig voneinander abweichen (Farbe, einzelne Elemente, etc.)

Wie Sie sehen können, ist das nicht nur eine Strategie, sondern ein Schwerpunkt von Arbeiten mit Site-Verkäufern.

 

Anhand welcher Daten sollten Sie Ihre SEO-Strategie erstellen

 

Die Strategie ist nicht nur die Erfahrung des Experten, die in dessen Kopf existiert, sondern Zahlen und Schwerpunkte einer besonderen Nische, in der sich die Site befindet.

Somit brauchen wir die folgenden Daten:

  • Semantischer Kern (inkl. Analyse der Kern-Konkurrenz). Nach dem Sammeln des Kerns müssen wir herausfinden, welche Arten von Anfragen für dieses Thema verfügbar sind, die Frequenz und der ungefähre Wettkampf. Daraus können wir mehrere Dinge lernen: Gibt es Informationsanfragen zu diesem Thema, die zu einer Wandlung führt? Wie häufig sind diese Anfragen und lässt sich das Promotionsbudget abschätzen?
  • Analyse von Größe und Alter der Websites der Konkurrenz. Für das bessere Verständnis der Qualität der Ressourcen müssen wir uns hervortun, zusätzliche Information für den Wettbewerb in der Nische (was das Budget beeinflusst) sammeln. Zum Beispiel: Wenn Sie sehen, dass in Ihrer Nische die Konkurrenz nicht nur Artikel in deren Blog schreibt, sondern auch Infografiken, einzigartige Zeichnungen und Multimediaelemente hinzufügt, dann sollten Sie die Mittel für einen guten Designer oder Video-Editor haben, dazu einen intelligenten Copywriter.
  • Analyse der Werbungsstrategie der Konkurrenz. Basierend auf diesen Daten verstehen wir, was unsere Gegner tun, wo sie schwächeln oder was wir verwenden können. Beispielsweise, wenn Sie sehen, dass Mitstreiter ausschließlich Service-Seiten bewerben und die Nische aber viele Info-Anfragen bereit hält, dann können Sie diese überholen, indem Sie einen Blog erstellen und befüllen. Die Analyse der verlinkten Inhalte der Konkurrenz gibt Aufschluss. Die Quantität und Qualität der „Linking Mass“ lässt uns verstehen, welche Arten von Links für den Einsatz besser geeignet sind (z.B. Links, von Katalogen oder Kommentaren auf Blogs oder Links von Artikeln, die so platziert sind, dass man direkt mit dem Webmaster Kontakt aufnimmt). Unser LinkStrategy SEO Tool hilft Ihnen, die wertvollsten Links zu finden – abhängig von den Backlink-Profilen der Konkurrenz.

All diese Daten helfen uns, bessere Details über folgendes zu finden:

1. Die Größe der Site, die notwendig ist, um TOP zu werden.
2. Die Arten der Seiten auf der Site.
3. Das Budget für die Entwicklung der Site.
4. Das Budget für den Aufbau von Links.
5. Traffic, den Sie von Monat zu Monat erwarten dürfen.
6. Bestimmungen zum Empfang des Traffics und der Ausblick auf stabiles Wachstum.

 

Wie erstellt man eine SEO Strategie (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

 

Lassen Sie uns die Strategie „Durchschnittsperformer“ im Detail analysieren.

Anfängliche Daten:

Eine Website, die bereits 5 Jahre alt ist; einige MF und einzelne HF-Suchanfragen bereits in den Top 10, die in den Top 10/20 festhängen; die Site bietet Rechtsberatungsdienste auf verschiedenen Sektoren an; Site schließt Seiten über Dienste und einen Blog mit ein, die sehr interessant aber nicht optimiert sind und nicht bis zum Ende des Artikels überarbeitet sind;
Trafficwachstum ist sehr langsam; Aufgabe ist es, dieses Wachstum zu beschleunigen und die nächsten Konkurrenten zu überholen.

 

Die Vorbereitungsarbeiten zur Erstellung einer SEO Strategie

Semantiken Sammeln

Dieser Punkt ist für jede Strategie notwendig. Sie können nicht einfach anfangen, irgendwas auf der Site zu tun, wenn Sie nicht bereits Semantiken haben – und eine Idee, welche Schlüsselwörter bereits Landing-Pages haben, welche erzeugt oder korrigiert gehören.

Deshalb sammeln wir den semantischen Kern für die Hauptseiten (Main Seite und die Seiten für die Dienste) mit kommerziellen Schlüsselwörtern und dann beginnen wir, Informationsanfragen streng anhand der Thematiken der Quellen zu sammeln.

Vergessen Sie nicht, bei den anderen Konkurrenten zu „spionieren“, was deren Landings angeht. Vielleicht haben wir interessante Schlüsselwörter vergessen, die sie auf deren Seiten oder in einem Blog haben.

Interne Prüfung und das Schreiben von Meta und Seo-Texten

Nach dem Sammeln der Semantiken empfehlen wir eine Tabelle mit allen neuen Metas für alle Seiten der Site (wir können die technischen Seiten nicht angreifen – hier ist alles tolerierbar). Wir entwickeln einen technischen Task für neue SEO-Texte, sofern nötig (und das ist nicht unwahrscheinlich). Es ist wichtig, durch alle existierenden Texte (inkl. Blog) zu gehen und zu entscheiden, ob diese neu geschrieben werden müssen oder ob man einfach Schlüsselworte hinzufügen muss (ohne zu spammen). Wenn es viele Blog-Seiten gibt, wird dieser Schritt für ein bis zwei Monate aufgeschoben ohne die Implementierung der Revisionen der Prüfung zu vergessen.

Suche und Beschreibung der technischen und sonstigen Fehler auf der Site selbst und im Deteil definieren wir die Lösungswege für verantwortliche Personen (Webmaster, Content Manager, Administrator, etc.) im Prüfungsprotokoll.

Analyse der Konkurrenz

Es ist Zeit auf jene zu schauen, mit denen wir uns messen. Achten Sie auf die Semantiken (wie oben beschrieben), auf Alter, Referenzprofil, „Einstiegspunkte“ für die Suche, die Qualität des Inhalts (den wir verbessern können).

Lassen Sie sich nicht durch viele Links von Mitstreitern einschüchtern, weil manchmal können sie solche „gepumpten“ übernehmen. Machen Sie einfach einen besseren Job als die.

Achten Sie auf die Links, die sie setzen (Verzeichnisse, Kommentare, Links zu Artikeln, Pressemitteilungen, Spam). Auf Ihrer Seite sollten Sie Links primär auf Artikel setzen und diese Analyse wird Ihnen helfen zu verstehen, wie qualitativ das Linking der Mitstreiter aussieht.
Nach einer solchen Analyse und mit den bereits gesammelten Semantiken setzen wir mit dem nächsten fort.

Eine Vorhersage für den Traffic und die Zunahme der „Linking Mass“ treffen

Geben Sie sich ein Jahr (für fortgeschrittenere Strategien zwei Jahre) und berechnen Sie das folgende für diese Periode:

  • Den monatlichen Such-Traffic (natürlich eine Schätzung). Es ist wichtig, realistisch zu bleiben und nicht von einer 30%-Steigerung von Monat zu Monat auszugehen. Sogar 10% Wachstum pro Monat ist extrem optimistisch (außer es ist eine neue Site). Es ist besser, die Traffic-Erwartungen lieber zu unterschätzen. Berücksichtigen Sie zudem die Saisonalität, die eine Rolle spielen kann.
  • Die Zahl der externen Links pro Monat, die Sie möchten, um Ihre Site anziehender zu machen, um mit der Konkurrenz mitzuhalten. Wenn Ihre Mitstreiter zu viele Links haben und Sie nicht so viele bekommen, berechnen Sie einfach die prozentuelle Zunahme in deren Link-Mass von Monat zu Monat anhand deren Gesamtzahl von Links und versuchen Sie, Ihr Wachstum auf den gleichen Prozentsatz zu bringen. Hier ist es besser, die Zahl der wichtigen Links zu überschätzen, um zu versuchen, noch mehr zu generieren.
  • Die Geldmenge, die Sie Monat für Monat brauchen werden, um die Linking-Mass zusammen zu bringen. Wenn Sie Vertragspartner haben, die mit Links handeln (oder Aktien), finden Sie die Kosten eines durchschnittlichen Links heraus, ebenso die Qualität und addieren Sie 30%. Damit überschätzen Sie die Erwartungen, aber damit werden Sie Ihr Budget nicht überstrapazieren (was schwer mit dem Management vereinbar ist). Ein großes Pluss ist, wenn Sie zwei Pläne machen: einen für sich selbst und einen für den Vorstand.

Beschreiben Sie für sich selbst, welche Links mit welchen Ankern und welchen Seiten Sie platzieren möchten und wie viele in den Top 3, Top 5 oder Top 10 sein werden und wie viel Prozent der Sitebesuche das ausmachen wird.

Im Managementplan beschreiben Sie nur den Monat-zu-Monat monatlichen Traffic und das Budget für jeden Monat.

 

Implementatierung der SEO Strategie

Dieser Punkt ist auch Teil der Strategie. Planung ist toll, aber Sie müssen diese auch umsetzen. Die Überprüfung der Korrektheit der Implementierung der Revisionen gemäß der Prüfung.

Ja, in der Tat braucht es diese Prüfung. Weil Sie niemandem trauen können (auch sich selbst nicht). Ansonsten wird es unangenehm, wenn Sie eine Seite promoten, auf der Sie die notwendigen Meta Tags vergessen haben.

Steigerung der Linking Mass

Wenn Sie einen Link-Builder im Team haben oder wenn Sie mit Bedacht die Kosten dieses Angestellten ins Budget eingeschlossen haben, können Sie einen detaillierten Plan dafür erstellen und beschreiben, welche Links Sie brauchen, von welchen Sites welches Objekts zu welcher Seite und mit welchem Anker.

Wenn es keine solche Person in Ihrem Team gibt, ist es nicht gut, weil es Ihre Aufgabe ist, dies zu tun. Lassen Sie uns fortsetzen: Entweder wir kontaktieren unsere Vertragspartner und fragen Sie nach Sites, die unsere Kriterien erfüllen oder wir schreiben direkt an die Eigentümer interessanter Sites und verhandeln mit Ihnen. Rechnen Sie mit 3-4 Stunden Arbeitszeit für diese Aktivität.

Verbessern der Inhalte der Site und Erzeugung neuer

Diese Stufe sollte besser in zwei Unterstufen unterteilt werden: Korrekturen bei existierenden Inhalten und Sammeln von Semantiken und das Schreiben eines technischen Tasks für eine Neue.

Um die Zahl der Schlüsselwörter zu erhöhen, verwenden Sie unser professionelles keyword tool. Um existierende Inhalte zu editieren, verwenden Sie den content relaunch guide von Backlinko. Sie können auch Bilder oder Infografiken hinzufügen, oder Videos, machen Sie eine Vergleichstabelle basierend auf den Text, heben Sie wichtige Passagen heraus, betonen Sie einzelne Absätze und machen Sie den Text für das Lesen attraktiver.

Neue Inhalte sollten anhand der Strategie der Konkurrenz erzeugt werden – aber machen Sie es besser.

 

Vergleichen Sie den aktuellen Stand der Dinge mit den geplanten

Haben Sie nicht den Plan für Traffic- und Linkwachstum vergessen, wie es in der vorbereitenden Phase beschrieben war? Dies sollte verschoben werden. Periodisch (idealerweise einmal im Monat) ist es wichtig, die Vorhaben mit den Ergebnissen (Traffic und Links) zu vergleichen. Und wenn Sie dem Plan hinterherhinken, müssen Sie analysieren, wo Sie versagt haben (vielleicht müssen Sie das Budget erhöhen oder noch aktiver neuen besseren Content schreiben). Dieser Prozess der Implementierung der SEO Strategie wird viele Monate brauchen, während dieser Sie Ihre Site ständig verbessern müssen und dabei die Konkurrenz überholen.